Twin Peaks

Es gibt mehrere Gründe, wegen derer man unter anderem Twin Peaks gesehen haben sollte:

  • David Duchovny (Agent Mulder aus Akte X) als Transvestiten-FBI-Agent Denis/e (leider nur in wenigen Folgen)
  • wegen des liebenswerten Deputy Andy
  • wegen David Lynch selber, der nicht nur Regie führte, sondern auch in einigen Folgen den schwerhörigen FBI-Agenten Cole spielte und einige hervorragende Sprüche rauskloppt: „Das Wort Löcher macht mir Appetit auf Käääse. Das heißt, weniger auf die Löcher, mehr auf den Käse dazwischen.“
  • und natürlich wegen Agent Dale Cooper! Den besten Agent, den das (filmische) FBI jemals hatte.
Advertisements

2 Antworten zu “Twin Peaks

  1. „Twin Peaks“! Wirklich eine tolle Serie. Bin gerade kurz vor Ende der zweiten Staffel und damit dem Ende der Serie. Werde dann bestimmt auch noch einiges dazu schreiben. Wirklich toll!

    …auch wenn Lynch manche Storyline zu selbstverliebt verfolgt hat. Aber so sind sie eben, die Genies! 😉

  2. Ich war ja sonst eher nich so der David Lynch-Fan. Aber ich kann mir vorstellen, dass die Serie jetzt doch ein wenig was daran geändert hat.
    Bin auch soweit wie du in etwa. Und Cole’s Sprüche sind ja wohl wirklich die Besten! Schon sein Zusammentreffen mit Shelly Johnson gesehen? Der Hammer. 😀
    Und auf das Ende bin ich ja echt mal gespannt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s