Kraweel

„Melusine!
Kraweel, Kraweel!
Taubtrüber Ginst am Musenhain
Trübtauber Hain am Musenginst
Kraweel, Kraweel!“

(Loriot)

Wer kennt es nicht, das unvergleichliche Unsinnsgedicht von Loriot aus dem Film „Papa ante Portas“? (Wers nicht kennt, sollte sich schämen, so einfach ist das)

Eben allerdings ertaunt festgestellt, dass Kraweel ein richtiges Wort ist. Da hab ich mich dann ein wenig geschämt. Für mich war Kraweel immer ein wunderbares Wort, was man einfach mal so in die Runde sagen kann. Mit der richtigen Betonung ist es ungefähr genauso universell wie Superkallifragilistigexpialigetisch. Nur, dass Kraweel eben leider eine Schiffstyp bezeichnet und damit eigentlich unbrauchbar ist für solche Zwecke. Schade.

Ich denke, ich werde das einfach ignorieren und so tun, als wüßte ich nichts davon. Dann muss ich halt bloß aufpassen, in welcher Gesellschaft ich spontan „Kraweel“ rufe…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s