Kein Anschluss

Das Telefondrama geht in die nächste Runde. Da war heute endlich der Techniker da und schon wieder hat man mich vertröstet. Nur dass die Telekom keine Schuld trägt. Eher die Tatsache, dass ich in einem maroden alten Haus wohne. Eins hab ich mir geschworen. Das nächste Mal ziehe ich in einen Neubau mit Aufzug und graden Wänden und rechten Winkeln und und und…

Jedenfalls war erst die Leitung zum Haus gar nicht freigeschaltet, das musste die Stadt wohl machen. Das war vor ner Woche. Und jetzt hat der Techniker festgestellt, dass meine Telefonleitung von der Buxe in den Hauflur des Vorderhauses führt und da hängt sie, fein säuberlich vom Elektriker aufgerollt und sagt mir höhnisch ins Gesicht: „Bis hierhin und nicht weiter…red doch mit der Wand. Du Pfeife!“

Mir is zum heulen…natürlich. Wann war mir das noch nich, seitdem ich hier wohn? So langsam stellt mich Weimar wirklich übel auf die Probe.  Wenn das so weitergeht, werde ich diese Stadt und den Umstand, dass ich hierhin gezogen bin, noch hassen, wenn ich hier endlich wieder weg kann…

 

NACHTRAG: Der Horror nimmt noch schlimmere Bahnen. Der Elektriker sagt, dass er schon vor einer Weile mit der Telekom gesprochen hat und da schon ein Auftrag rausgegangen sei. Tja. Ich befürchte, die Angelegenheit wird sich jetzt in gegenseitiger Anschuldigung und Auftragszuschiebung aufreiben und ich werde immer noch kein Telefon haben, wenn ich hier ausziehe. Ich könnte jetzt theoretisch doch kündigen. Ich hab hier ja keine Möglichkeit, Telefon zu nutzen…aber wahrscheinlich wird das auch nicht klappen.  Nein, wahrscheinlicher ist, dass ich jetzt ewig weiterzahl und nix davon hab. Wenigstens bei meinem Mobilfunkvertrag könnt ich mir ne Homezone einrichten, dann könnten mich wenigstens die Menschen mit Flatrate anrufen…

Ich mag nimmer…

Advertisements

2 Antworten zu “Kein Anschluss

  1. Ja, die Telekom ist ein Kapitel für sich. Ewig wäre bei mir angeblich kein DSL möglich (was nicht stimmte),dann war man nicht in der Lage Splitter aufgrund von Lieferengpäßen zu liefern. Wütend hab ich meinen Anschluß gekündigt und bin zu Arcor gegangen – siehe da, alles klappte ganz prima. Muss ich noch erwähnen, daß die Telekom mir ein halbes Jahr nach (!) der Kündigung gleich zwei (!!) Splitter in zwei separaten Lieferungen zuschickte – die ich nun auch nicht mehr brauchte…

  2. *gg* Ich weiß nicht, irgendwie habe ich meine gute Beziehung zur Telekom so plötzlich verloren wie Lorelai ihre zum Schnee. Ärgerlich ist das…
    Hoffen wir einfach mal, dass es wieder besser wird. 😉
    Aber immerhin hab ich ja jetzt ne Festnetznummer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s