Monatsarchiv: Juni 2007

Zukünftig

Puh! Ich hab mich ein wenig rar gemacht in den letzten Tagen, I know. Der Grund dafür findet sich auf dem Foto:  

Das sind die wohl wichtigsten Briefe der letzten Jahre. Im großen Umschlag ist mein Zulassungsantrag an die Uni Marburg. Und im Kleinen meine Wohnungskündigung.

Dann ists also am 1.10. soweit. Ich werde endlich von hier weggehen. Nachdem ich jahrelang nur davon gesprochen hab und immer im letzten Moment den Mut verloren hab, wirds nun endlich wahr. Und so Gott will, werde ich endlich den Rhein-Sieg-Kreis, bzw das Rheinland verlassen.
Ich bin nervös und habe ein wenig Angst, aber die Freude und die Energie, die diese Entscheidung bringt überwiegt dann doch um einiges 😀

Das ist auch der Grund, weshalb ich ein neues Zuhause fürs Katzi suche. Wobei diese Entscheidung ungefähr stündlich ins wanken gerät. Wie mein Bruder so treffend sagte: Es gibt keine richtige oder falsche Entscheidung, wenns um die Katze geht. Es gibt nur eine Entscheidung. Recht hat er…Und was soll ich sagen? Die ist anscheinend noch nicht wirklich getroffen…Wir werden sehen. Es wird schon kommen, wie es kommen soll.

Aber jetzt gilts erstmal, dieses Semester noch erfolgreich abzuschließen. Am 10.07. hab ich noch Klausur und dann gehts los. Wohnung ausmisten und in Marburg Wohnung suchen. Die nächsten Monate werden stressig aber wahrscheinlich auch heilsam. Ich freu mich! 😀

Deutsch aus fremder Sicht

Die deutsche Sprache aus der Sicht einer Peruanerin:

„Streitkräfte? Klingt wie Sitzgelegenheit.“

Ich finde ja, dass sich da geringe Parallelen nicht von der Hand weisen
lassen. *gg*

Ruinös

Ich schrub über meinen Verfall

Aber ich war natürlich dumm und bin nicht sofort zum Zahnarzt. Warum
auch?  Schließlich wars nur ein kleines Stück von der Füllung und weh getan hats auch nicht und überhaupt hat ich viel zuviel um die Ohren. Wenn allerdings schon die Füllung bröckelt, sollte man vielleicht nicht auch noch Vollkornflakes essen. Als die Schüssel leer war, fehlte noch ein beachtliches Stück von meinem Zahn. Eklig!
Nun und mein Zahnarzt hats gleich gerächt und mich nicht mehr untergeschoben heut…Bis nächsten Dienstag darf ich jetzt links nur noch weiche Dinge kauen…

Grrr

Black

Ich hab grad einen Chemie-Cocktail auf dem Kopf. Mich machen ja diese Beipackzettel mit Warnhinweisen in Schriftgröße 40 immer ein wenig nervös. Und obwohl ich immer die gleiche Marke benutze, hab ich jedesmal Angst, dass ich das Bewußtsein verliere, bevor ich dazu komme, mir den Kram wieder vom Kopf zu waschen. Warum man sich sowas dann antut? Na, ein bisschen Spannung im Leben muss schon sein…
Schlimm ists, wenns anfängt zu jucken. Denn: Da gilts abzuwägen zwischen Ignorieren mit aller Kraft, schwarz gefärbten Fingern und man muss irgendwas finden, was man zum kratzen nutzen kann…
Und was soll ich sagen? Ich wünschte grad, ich hätte irgendwo ne alte Sricknadel oder so…

Auf jeden Fall bin ich mal gespannt…es handelt sich nämlich um eine Premiere. Nicht was die Farbe angeht, da bleib ich beim Schwarz. Aber ich hab mir grad das erste Mal allein die Haare gefärbt. Da hoff ich doch mal, dass ich nicht einen beachtlichen Teil vergessen hab oder so…

In einer viertel Stunde weiß ich mehr…

Der Dinge 8

Nein, nicht G8, schlichte 8 sinds die der Dennis von mir wissen will. Und zur Abwechslung solls mal nix mit Sex oder Ex-Beziehungen zu tun haben. Auch wenns dafür (also fürs bloggen) eigentlich schon viel zu spät ist, mach ich das jetzt noch…hab schließlich morgen frei.

  1.  Ich hab eben festgestellt, dass die wirklich guten Filme zu nachtschlafener Zeit auf unscheinbaren Sendern kommen. Es lebe die Zapperei!
  2. Ich werde nur von Wasser MIT Kohlensäure richtig sitt. Ha! Erinnert sich noch jemand außer mir an den Versuch ein Getränke-Äquivalent für „satt“ einzuführen? (warum mir das grad einfällt? Na, weil ich einen höllischen Durst hab, aber kein Sprudel im Haus)
  3. Ich hätte gern eine eigene Bibliothek. Eine richtig richtig große!
  4. Ich will mir eigentlich schon seit Jahren ein Herbarium anlegen.
  5. Ich will in meinem Leben noch eine ganze Menge lernen, dazu gehören unter anderem drei Sprachen: Spanisch, Französisch und Latein.
  6. Ich habe eine totale Verliebt-sein-Phobie. Ich würd das gern überspringen und direkt zur Beziehung im Alltag übergehen wenns geht. Ach, geht nich? Das erklärt so einiges…
  7. Ich wollte mir Secondlife anschauen und bin schon daran gescheitert, mir einen Namen auszudenken. Mir fehlt wohl ein Quentchen Phantasie und damit bin ich wohl nicht ganz Zielgruppe…aber ich geh eh davon aus, dass ich nicht das Geringste verpasse.
  8. Schweren Herzens muss ich mich wohl an die Aufgabe machen, ein neues Zuhause für mein geliebtes Katzi zu finden. Ich weiß nur noch nicht so recht, wie…Diverse Gründe führen zu idieser Entscheidung, die ich ein andermal erläutern werde. Leicht ist das alles nicht. So war das nicht geplant..aber eigentlich war die ganze Katzensache nicht geplant…

Sodale, nu ab ins Bett.
Vorher noch Weiber-like wurfkrüppelmäßig den Stock vor die eigenen Füße geschleudert, dort abzuholen von Echtzeitmärchen, Zeedl, der Frau Doktorin und der Miss Sophie, während ich verlegen grinse und so tue, als wärs Absicht gewesen.

Bröckelnd

Ich zerbröckele. Es ist soweit. Ich werde alt.
Kaum hab ich wieder ein wenig Geld auf dem Konto fängt einer meiner Zähne an zu bröckeln. Da werd ich mir dann wohl morgen einen hoffentlich baldigen Zahnarzttermin beim Bohrer meines Vertrauens besorgen. Aber muss sowas immer an nem Sonntagabend passieren? Jetzt fehlt mir der halbe Zahn und ich habs nichmal mitbekommen. Gut, is wahrscheinlich auch nur die Füllung, die sich da verabschiedet hat…aber trotzdem. Gehört so zu den Sachen die bei Sonntagsbeschäftigungen gaaaaaaanz ganz weit unten auf der Liste stehen…Jetzt will ich nur hoffen, dass der Zahn noch nicht so ruinös ist, dass ich ne Krone brauche. Sowas ist zurzeit finanziell nun wirklich nicht drin!

Hinweis

Da rechts finden sich jetzt (hoffentlich regelmäßig von mir aktualisierte) Hinweise auf Veranstaltungen im Bonner Raum. So von wegen hier kann man gar nix machen und so…
Stimmt so halt nicht 😉

NACHTRAG: Wie ich grad gesehen hab, sind Red Cardell am Abend vorher, also am
21. Juni noch in München, liebe Pjat 🙂 Allerdings find ich nich raus wo…aber du sitzt da ja an
Quelle…