Ich habe einen Plan!

Ha, die helfende Mama war bis eben hier. Hat dem kranken Kinde Wasser gebracht und Kaffee getrunken und mit mir geplant.
Denn bald ist es soweit. Das chaotisch-verkrempelte Schlafzimmer, das eigentlich hauptsächlich aus
langanhaltenden Übergangslösungen besteht, wird Wohnen-nach-Wunsch-mäßig renoviert. So richtig mit Raum- und Farbkonzept *hrhr*
Und zwar wird das Ganze, was jetzt noch so aussieht:
Schlafzimmer alt

wird bald so aussehen:

Schlafzimmer neu

Und an die Fensterwand kommt eine wie ich finde sehr coole 70er-Jahre-Retrotapete. Und zwar diese jene welche hier: Klick. Und die restlichen Wände werden passend lila und orange *gg* Damit bekommt dann mein Schlaf-/Arbeitszimmer eine coole Retro-Lounge-Atmosphäre.

Am Samstag wird die Tapete gekauft und nächsten Donnerstag gehts zu IKEA.
Dem aufmerksamen Beobachter ist klar, dass es sich dabei um Karneval handelt.
Ich bin bekennender Karnevalsverweigerer! Und dann ists wenigstens leer bei
IKEA *g*
Und dann haben wir von Samstag bis Montag Zeit zum renovieren.
Ich freu mich! 😀

Advertisements

4 Antworten zu “Ich habe einen Plan!

  1. Karneval ist wirklich ätzend. Ich bin froh, dass sich das hier im Norden in Grenzen hält.

    Die Skizze sieht jedenfalls sehr gut aus. Der Raum wird so besser genutzt, denke ich. Früher hat man ja nichts mitten in den Raum gestellt, sondern alles an die Wand gequetscht. Meine Mutter hat sich auch schwer damit getan, dass meine Wohn-Ecke im Wohnzimmer (im Gegensatz zur Ess-Ecke) quasi mitten im Raum steht und die Sofas nicht mit dem Rücken zur Wand… Aber ich find’s viel lockerer so. Und man kann die „Abteilungen“ auch besser trennen. Um den Eckschreibtisch beneide ich dich jedenfalls jetzt schon! 🙂

  2. Jaaaa, der Schreibtisch!! Auf den freu ich mich wie ein Schneekönig 😀 Und was die Wandquetschgeschichte angeht, bin ich deiner Meinung. Allerdings krieg ich das dann bis jetzt nur im Schlafzimmer umgesetzt, für meine Wohnküche fällt mir da noch keine Lösung ein…Mich nervt, dass alle Wände so vollgestopft sind…Da bleibt gar keine Gestaltungsmöglichkeit mehr…(also an der Wand 😉 )

  3. Immerhin hast du eine Wohnküche und keine Einmannkochstelle so wie ich… Die zwingt allerdings zur Ordnung, das tut mir sehr gut. 😉

  4. Ja, um den Platz bin ich auch mehr als dankbar. Ich seh Sookie nämlich nicht nur ähnlich. Ich koche auch so gern 😉
    Und da es sich hier um eine Wohnküche handelt, ist hier auch einigermaßen Ordnung angesagt, sonst seh ich das Chaos die ganze Zeit von der Couch aus…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s