Eine Portion Mut bitte

An der 24-Stunden-Tanke arbeitet schon ne Weile ein wirklich netter Kerl. Und dann freut der sich auch immer mindestens genauso wie ich, wenn ich sonntags mal wieder da bin, weil ich irgendwas vergessen hab.

Ich würd ihn ja gern fragen, ob wir mal ein Bierchen zusammen trinken gehen. Aber wie stellt man das an, ohne betrunken zu sein/sich völlig blöd anzustellen? Noch dazu, wenn man nicht weiß, ob er vielleicht sogar eine Freundin hat?!?

Mensch, ein bisschen Mut wär dann und wann echt was feines.

Advertisements

2 Antworten zu “Eine Portion Mut bitte

  1. Dann überwinde dich doch einfach mal. Er wird dich schon nicht fressen.

  2. Meinst du? Und was wenn ich mich total blamiere? Dann kann ich da nicht mehr hin…und meine Tanke ist mir heilig 😀
    Aber hast schon recht. Nächsten Sonntag! *g*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s