Verschwundener Arzt und Knoblauch für Resistente

Das Essen für die DVD-Abende mit dem großen Mann gibts beim Pizzaman, soviel ist klar. Ich bin da Gewohnheitsmensch. Wahrscheinlich auch ein Grund, warum ich da immer dasselbe esse. Oder wars das gleiche? Ich kann mir den Unterschied nicht merken (genausowenig wie ich mir erklären kann, warum ich glaube, dass man das eine zusammen und das andere auseinander schreibt). Eine Bedeutung von beidem würde jedenfalls was ekliges bedeuten. Wie auch immer, ich meine die uneklige. Jedenfalls gibts immer die 602 und die 100. So siehts aus. Nur sollte ich das wohl langsam mal überdenken, denn wie mir scheint, findet das bei meinem Verdauungstrakt nicht mehr sonderlich viel Zustimmung.
Jedenfalls kann nicht existenter Traummann grade froh darüber sein, nicht existent zu sein. Und ich wünschte mir das im Moment auch. Wobei nicht existent sein eher nicht so wünschenswert ist. Dann vielleicht lieber nicht so nah bei mir. Oder ohne Knoblauchsoße im Bauch…oder so.

Themawechsel. Wir haben die letzten Folgen der 2. Staffel von Lost gesehen. Also von der, die zurzeit im Fernsehen läuft. Und was soll ich sagen? Das, was einem wohl am Ende fast jeder Folge über die Lippen rollt: HÄ??!??!??!! ICH WILL WISSEN, WIES WEITERGEHT!!!!! Verdammt! Ich könnte nicht behaupten, dass einen das Ende auch nur in irgendeiner Weise beruhigt zurück lässt. Und wann kommt die 3. Staffel? Weiß das wer? Pink Buddha?? Bitte sag mir, dass das bald ist und ich nicht noch ewig mit dieser totalen Verwirrung leben muss.
Eins macht mich allerdings froh: Das nämlich die Produzenten beschlossen haben, dass Lost ein würdiges Ende findet. Keine von den Serien, die sich totläuft und irgendwann einfach nur noch schwachsinnig wird. Meine Begeisterung hat der Plan. 4 Staffeln sollens werden und eine verkürzte 5, mit fulminantem Spielfilmlängenende. Ach wärs doch nur schon so weit. Im Geduld üben war ich noch nie besonders gut.

Und was noch? Ich habe endlich, endlich Dr.House gesehen, nachdem ich das im TV immer verpasst habe. Als Serienfreak ein seltsames Feeling, wenn die Begeisterung über eine Serie so völlig an einem vorüber zieht! Und ich kann nichts anderes tun, als mich der allgemeinen Begeisterung anzuschließen! Wirklich sehenswert, trotz immensem Fachchinesisch. Hugh Laurie hat seinen Globe wirklich mehr als verdient.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s