op

am montag wirds ernst für meinen kleinen stubentiger.
nachdem das süße muckelchen grad diese woche mal wieder rollig war, gelitten hat wie hund katze und mir füchterlich auf den keks gegangen ist (und ich selbstverfreilicht selbst nicht weniger gelitten hab, und das weniger wegen dem jammern, sondern eher, weil sie sich so gequält hat) habe ich eben endlich einen tierarzt-termin gemacht.
am montag um 8.30 uhr wird das tierchen kastriert.
arme katze, armer geldbeutel. wie gewonnen, so zerronnen, sag ich da nur. das ganze ist wirklich nicht billig.
und da die vorbesitzerin das tierchen tatsächlich niemals hat impfen lassen, kommt das auch noch dazu. damit wäre ich dann summa summarum bei 150 euronen. naja, aber wenigstens kann ich dann sicher sein, dass es ihr gut geht und alles mit ihr in ordnung ist.
hab nur jetzt schon angst, dass sie in der nacht irgendwas fressbares findetund deswegen die narkose nicht übersteht. und der transport gibt mir auch zu denken. hätte gerne begleitung. naja, aber da müssen wir dann jetzt eben zu zweit durch.
wir schaffen das schon. wir sind ein gutes team geworden in den letzten monaten 🙂
trotzdem freuen wir uns über jeden gedrückten daumen am montag!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s