vorbereitet…oder?

morgen ist konzert. ui, konzert. fein. entspannt gute musik hören.
leider nicht. ich bin teil des ganzen und schon seit ca 5 tagen nervös, weil ichs beim letzten textmäßig so versemmelt hab (auch wenn das zum glück wohl die wenigsten gemerkt haben*g*) und weil morgen so viele leute kommen. und vor allem weil das letzte stück so schwer is.

heute einen trip durchs sonnige verschneite *grummel* köln veranstaltet, um mich einigermaßen passend kleiden zu können. ich kann ja schlecht vor einer big band stehen und swing und co in geflickter jeans und nickijacke singen. und das auch noch vor bürgermeister und co. ok, da meldet sich dann auch grade mein magen wieder. gott sei dank hab ich noch einen schwarzen blazer gefunden.
mann, ich wünschte ich wüßte was verlässliches gegen lampenfieber. der proseccoplan vom letzten mal ist gründlich in die hose gegangen…*g*

für alle, die aus dem köln-bonner raum kommen.(auch wenn ich befürchte, dass mich da nicht besonders viele leute lesen) morgen abend um 18 uhr in der küz in troisdorf-sieglar findet das jahreskonzert der big band trojazz statt. eintritt ümmesönst.

letztendlich freu ich mich dann doch.
jetzt noch mein homöopathisches beruhigungsmittel finden, etwas mit der katze spielen und die texte im kopf dauerrotieren lassen.
ich will nur hoffen, dass der rock auf der heizung bis morgen früh trocken ist, die strumpfhose passt und ich nicht irgendwas wichtiges vergesse, wie mein mikro z.b. 😉

Advertisements

5 Antworten zu “vorbereitet…oder?

  1. toi toi toi für heut abend :)!

  2. Tach auch!

    Da es hier scheinbar keine Kontakt-Option gibt, muss ich es hier reinsemmeln:

    Junge Frau, machen Sie doch bitte mal das Deppen-Apostroph aus Ihrem Blogtitel weg! Das tut doch in den Augen weh (noch dazu ein missbrauchter Akzent)! Vielen Dank!
    -> http://www.deppenapostroph.de/

  3. 😦 na danke. nu bin ich auch noch ein depp.

    aus trotz lass ichs jetzt drin. ich lass mir dann doch ungern von wildfremden ans bein pinkeln. *g*

    aber zumindest lern ich daraus „kontakt“ in die sidebar zu kloppen.

    und vielleicht änder ich meinen blogtitel, wenn niemand mehr hier dran denkt 😀

    herzlichen dank für die aufmerksamkeit und auf wiedersehen.

  4. Wenn Sie sich nur durch die irrtümliche Verwendung eines Deppen-Apostroph selbst als Depp ansehen wollen, müssen Sie das selbst verantworten. 🙂

    Selbst das Grimme-Institut verwendet übrigens das Deppenleerzeichen.
    -> http://www.deppenleerzeichen.de

    Also nicht gleich verzweifeln! 😉

    Munter bleiben!

    [Gepinkelt habe bei Ihnen auch nicht…]

  5. dann wars der regen. ich bitte um verzeihung der herr 😉

    und mir scheint sie sind ein wahrer germanistik-freak*g*

    aber danke für den link. sehr erheiternd das ganze.
    bin auch schon wieder fröhlich. sie haben mich bloß am falschen tag erwischt…passiert 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s