Monatsarchiv: Februar 2006

neue berufsaussichten

die steuererklärung für 2005 ist fertig. ha! und das mit allem drum und dran inklusive frischgebackener freiberuflichkeit väterlicherseits. und ich war nicht unwesentlich am erfolgreichen abschluss beteiligt, also von der steuererklärung..nicht von der existenzgründung. das macht mich dann doch irgendwie ein wenig stolz. vielleicht sollte ich steuerberaterin werden?! denn zu meiner schande muss ich gestehen…das alles hat mir sogar perverserweise spaß gemacht 😀

nach kurzem überlegen werd ich dann aber wohl doch bei meinem lehrerplan bleiben*g*

100 dinge

obigen unten stehenden plan entnahm ich dieser liste: LISTE

wo ich die her hab, weiß ich gar nicht mehr genau. ich glaub von ehrensenf, aber sicher bin ich mir nicht.
jedenfalls beim aufräumen in meinem völlig überfüllten browserfenster drauf gestoßen und für gut wunderbar befunden.

ich glaube, ich werde diese liste stück für stück abarbeiten.
ich mag listen…bin sozusagen ein listenfetischist. kommt nicht von ungefähr, dass ich beim aufräumen regelmäßig diverseste to-do-listen finde.

plan

das hier ist so schön. wenn am montag das wetter so gut ist wie heute, dann werd ich diese anleitung in die tat umsetzen und dem rosenmontag entfliehen.
wenn das mal nicht ein plan ist.

angemerkt

der link zum download vom löwenzahnlied funktioniert im moment aus bekannten gründen nicht.
mein server is down, folglich kein zugriff aufs lied.

aber hier gehts auch, deswegen klickt, speichert, hört und freut euch 🙂

EDIT: sorry, aufgrund der allgemein vermehrten klagen, wegen urheberrechtlich geschützen songs und aufgrund der tatsache, dass ich nicht weiß, wie das mit dem löwenzahn-theme aussieht, habe ich beschlossen, den download zu löschen.

schutzschild

überall lese und höre ich niesen, husten, schnupfen. und während ich noch drüber nachdenke, ob man uns belogen hat und die vögel auf rügen nur durchs netz des schweigens gekullert sind, ob alle menschen um mich rum schon die vogelgrippe haben, stelle ich völlig überrascht fest, dass fast food wohl doch besser für das immunsystem ist, als bisher angenommen. denn entgegen meiner sonstigen angewohnheit beim ersten anzeichen von virenflügen in meiner umgebung dahinzusiechen bin ich völlig schnupf- und hustenfrei. nichtmal ein leichtes pulmoll-kratzen kündigt sich an.
danke an pizza, cola und co. wahrscheinlich hat sich schon genug antibiotika chemie im fast food angesammelt und schützt so vor jeglichen erkrankungen. mal abgesehen von übergewicht, herzinfarktrisiko und sonstigen volksleiden natürlich.

an dieser stelle allen eine gute besserung. und esst mehr pizza 😉

wo? wie? waaah

jetzt muss ich schon seit ewigkeiten abstinenz üben von meinem geliebten blog. bin doch wieder zu wp…ja, ich weiß…entscheiden is bei mir nich…aber hier fühl ich mich dann doch heimischer als bei blogger. wordpress hosted ist sozusagen wie das haus der eltern. man ist dort aufgewachsen, man weiß wo sich alles befindet man fühlt sich wohl, auch wenns nich perfekt ist. blogger dagegen ist für mich, wie bei freunden zu besuch sein. für länger. zu lang. man kennt sich nicht aus. alles ist fremd. miiieks, keine gute voraussetzung, für einen blog.

und nun weiß ich gar nicht, wo anfangen…

vielleicht beim trivialsten. nämlich, dass ich meine haare dringend färben muss. bei unten sichtbarer farbe handelt es sich um eine testtönung und diese verabschiedet sich schneller als vom hersteller garantiert. statt zu erwartenden 6-8 wochen zeichnet sich schon jetzt nach einer woche ein hauch von braun-grün ab. urks..muss nich sein. aber heute zur absoluten überraschung festgestellt, dass plus gar keine haarfarben hat. minuspunkt. definitiv!

aber schwarz gefällt. ich sah nie gesünder und frischer aus. vor allem nicht nach kurzer nacht. da macht das verpennte sich selber ‚guten morgen‘ im spiegel entgegenkrächzen sogar endlich mal spaß…naja, zumindest schockts nimmer für den restlichen tag.

grr

schock!

habe gerade noch zu allem überfluss erfahren, dass es sein kann, dass mein kompletter blog weg ist.
weil ich kein backup gemacht hab. fällt wohl in die kategorie „selbst schuld“ 😦
naja, ich hoffe noch das beste…aber irgendwie tut der gedanke schon weh, dass vielleicht alles weg ist.
ich krieg grad voll den hass auf telecity. (schuldabschiebung sozusagen*g*)